Prophet Isaak hatte keinen Sohn Namens ESAU

Meine These, welche fuer manche Menschen sicher ziemlich provokativ wirkt:

Prophet Isaak hatte nur einen Sohn, der Jakob genannt wurde. Es gab keinen Zwillingssohn mit dem Namen ESAU.

Ich naehere mich diesem Thema auf eine voellig neue Weise, die mir von den heutigen Religionen (Islam , Christentum, Judentum) sicher den Vorwurf der Ketzerei einbringen wird. Diesen Vorwurf bin ich jedoch schon lange gewohnt und er kann mich nicht mehr schrecken.

Ich erachte den Koran als die letzte Offenbarung von Gott, welche uns hilft, die Verfaelschungen und Luegen, welche uns aufgetischt wurden und werden, zu entlarven. Interessanterweise widerspricht der Koran nirgends der Logik oder der Humanitaet oder der Menschlichkeit, wenn er aus diesem Standpunkt angeschaut wird- wenn man ihn allein sprechen laesst und seine Verse linguistisch analysiert und sich nicht durch die bekannte Religionsgeschichte ablenken oder infiltrieren laesst. Der Koran wird so zu einem faszinierenden Dokument.

Der Koran erzaehlt uns immer ueber einen einzigen Sohn von Prophet Isaak. Folgende Verse dazu sind interessant.

2.136  قُولُوا آمَنَّا بِاللَّهِ وَمَا أُنْزِلَ إِلَيْنَا وَمَا أُنْزِلَ إِلَى إِبْرَاهِيمَ وَإِسْمَاعِيلَ وَإِسْحَاقَ وَيَعْقُوبَ وَالْأَسْبَاطِ وَمَا أُوتِيَ مُوسَى وَعِيسَى وَمَا أُوتِيَ النَّبِيُّونَ مِنْ رَبِّهِمْ لَا نُفَرِّقُ بَيْنَ أَحَدٍ مِنْهُمْ وَنَحْنُ لَهُ مُسْلِمُونَ﴾ اور مسلمانو! تم ان سے کہو کہ ہم اللہ پر اور جو اس نے ہماری طرف بھیجا ہے اور جو ابراہیم علیہ السّلام ً اسماعیل علیہ السّلام ً اسحاق علیہ السّلام ً یعقوب علیہ السّلام ً اولاد یعقوب علیہ السلام کی طرف نازل کیا ہے اور جو موسیٰ علیہ السّلام ً عیسیٰ علیہ السلام اور انبیاء علیہ السلام کو پروردگار کی طرف سے دیا گیا ہے ان سب پر ایمان لے آئے ہیں. ہم پیغمبروں علیہ السلام میں تفریق نہیں کرتے اور ہم خدا کے سچّے مسلمان ہیں- Sprecht: «Wir glauben an Allah und was zu uns herabgesandt worden, und was herabgesandt ward Abraham und Ismael und Isaak und Jakob und (seinen) Kindern, und was gegeben ward Moses und Jesus, und was gegeben ward (allen andern) Propheten von ihrem Herrn. Wir machen keinen Unterschied zwischen ihnen; und Ihm ergeben wir uns.»

2.140 أَمْ تَقُولُونَ إِنَّ إِبْرَاهِيمَ وَإِسْمَاعِيلَ وَإِسْحَاقَ وَيَعْقُوبَ وَالْأَسْبَاطَ كَانُوا هُودًا أَوْ نَصَارَى ۗ قُلْ أَأَنْتُمْ أَعْلَمُ أَمِ اللَّهُ ۗ وَمَنْ أَظْلَمُ مِمَّنْ كَتَمَ شَهَادَةً عِنْدَهُ مِنَ اللَّهِ ۗ وَمَا اللَّهُ بِغَافِلٍ عَمَّا تَعْمَلُونَ کیا تمہارا کہنا یہ ہے کہ ابراہیم علیہ السّلام ً اسماعیل علیہ السّلام ً اسحاق ً علیہ السلام یعقوب علیہ السلام اور اولادیعقوب علیہ السلام یہودی یا نصرانی تھے تو اے رسول کہہ دیجئے کہ کیا تم خدا سے بہتر جانتے ہو ۔ اور اس سے بڑا ظالم کون ہوگا جس کے پاس خدائی شہادت موجود ہو اور وہ پھر پردہ پوشی کرے اور اللہ تمہارے اعمال سے غافل نہیں ہے- Oder wollt ihr sagen, Abraham und Ismael und Isaak und Jakob und (seine) Kinder waren Juden oder Christen?» Sprich: «Wißt ihr es besser oder Allah?» Und wer ist ungerechter, als wer das Zeugnis verhehlt, das er von Allah hat? Und Allah ist nicht achtlos eures Tuns.

3.84 قُلْ آمَنَّا بِاللَّهِ وَمَا أُنْزِلَ عَلَيْنَا وَمَا أُنْزِلَ عَلَى إِبْرَاهِيمَ وَإِسْمَاعِيلَ وَإِسْحَاقَ وَيَعْقُوبَ وَالْأَسْبَاطِ وَمَا أُوتِيَ مُوسَى وَعِيسَى وَالنَّبِيُّونَ مِنْ رَبِّهِمْ لَا نُفَرِّقُ بَيْنَ أَحَدٍ مِنْهُمْ وَنَحْنُ لَهُ مُسْلِمُونَ پیغمبر ان سے کہہ دیجئے کہ ہمارا ایمان اللہ پر ہے اور جو ہم پر نازل ہوا ہے اور جو ابراہیم علیہ السلام ,اسماعیل علیہ السلام , اسحاق علیہ السّلام ًیعقوب علیہ السلام اور اولادیعقوب علیہ السلام پر نازل ہوا ہے اور جو موسٰی علیہ السلام , عیسٰی علیہ السلام اور انبیاء کو خدا کی طرف سے دیا گیا ہے ان سب پر ہے. ہم ان کے درمیان تفریق نہیں کرتے ہیں اور ہم خدا کے اطاعت گزار بندے ہیں )

Sprich: «Wir glauben an Allah und an das, was zu uns herabgesandt worden und was herabgesandt ward zu Abraham und Ismael und Isaak und Jakob und den Nachfahren/Staemmen, und was gegeben ward Moses und Jesus und [anderen] Propheten von ihrem Herrn. Wir machen keinen Unterschied zwischen ihnen, und Ihm unterwerfen wir uns.»

4.163 إِنَّا أَوْحَيْنَا إِلَيْكَ كَمَا أَوْحَيْنَا إِلَى نُوحٍ وَالنَّبِيِّينَ مِنْ بَعْدِهِ ۚ وَأَوْحَيْنَا إِلَى إِبْرَاهِيمَ وَإِسْمَاعِيلَ وَإِسْحَاقَ وَيَعْقُوبَ وَالْأَسْبَاطِ وَعِيسَى وَأَيُّوبَ وَيُونُسَ وَهَارُونَ وَسُلَيْمَانَ  وَآتَيْنَا دَاوُودَ زَبُورًا ہم نے آپ کی طرف اسی طرح وحی نازل کی ہے جس طرح نوح علیہ السلام اور ان کے بعد کے انبیاء کی طرف وحی کی تھی اور ابراہیم علیہ السلام ,اسماعیل علیہ السلام ,اسحاق علیہ السلام ,یعقوب علیہ السلام , اولادیعقوب علیہ السلام,عیسٰی علیہ السلام ,ایوب علیہ السلام , یونس علیہ السلام ,ہارون علیہ السلام اور سلیمان علیہ السلام کی طرف وحی کی ہے اور داؤد علیہ السلام کو زبور عطا کی ہے ۔  Wahrlich, Wir sandten dir Offenbarung, wie Wir Noah Offenbarung sandten und den Propheten nach ihm; und Wir sandten Offenbarung Abraham und Ismael und Isaak und Jakob und den Staemmen und Jesus und Hiob und Jonas und Aaron und Salomo, und Wir gaben David den Zabur.

6.84 وَوَهَبْنَا لَهُ إِسْحَاقَ وَيَعْقُوبَ ۚ كُلًّا هَدَيْنَا ۚ وَنُوحًا هَدَيْنَا مِنْ قَبْلُ ۖ وَمِنْ ذُرِّيَّتِهِ دَاوُودَ وَسُلَيْمَانَ وَأَيُّوبَ وَيُوسُفَ وَمُوسَى وَهَارُونَ ۚ وَكَذَلِكَ نَجْزِي الْمُحْسِنِينَ  اور ہم نے اُنکو اسحاق علیہ السلام اور یعقوب علیہ السلام بخشے (اور) سب کو ہدایت دی۔ اور پہلے نوح علیہ السلام کو بھی ہدایت دی تھی اور ان کی اولاد میں سے داؤد اور سلیمان علیہ السلام اور ایوب علیہ السلام اور یوسف علیہ السلام اور موسیٰ علیہ السلام اور ہارون علیہ السلام کو بھی۔ یہ ہم نیک لوگوں کو ایسا ہی بدلہ دیا کرتے ہیں- Wir schenkten ihm Isaak und Jakob; jeden leiteten Wir recht, wie Wir vordem Noah recht geleitet hatten und von seinen Nachfahren David und Salomo und Hiob und Joseph und Moses und Aaron. Also belohnen Wir die Wirker des Guten.

11.71 وَامْرَأَتُهُ قَائِمَةٌ فَضَحِكَتْ فَبَشَّرْنَاهَا بِإِسْحَاقَ وَمِنْ وَرَاءِ إِسْحَاقَ يَعْقُوبَ  اور ابراہیم کی بیوی (جو پاس) کھڑی تھی ہنس پڑی تو ہم نے اس کو اسحاق اور اسحاق کے بعد یعقوب کی خوش خبری دی Und sein Weib stand (daneben); auch sie war von Furcht erfüllt, woraufhin Wir ihr die frohe Botschaft von Isaak, und nach Isaak von Jakob verkündeten.(Jacob).

12.6 وَكَذَلِكَ يَجْتَبِيكَ رَبُّكَ وَيُعَلِّمُكَ مِنْ تَأْوِيلِ الْأَحَادِيثِ وَيُتِمُّ نِعْمَتَهُ عَلَيْكَ وَعَلَى آلِ يَعْقُوبَ كَمَا أَتَمَّهَا عَلَى أَبَوَيْكَ مِنْ قَبْلُ إِبْرَاهِيمَ وَإِسْحَاقَ ۚ إِنَّ رَبَّكَ عَلِيمٌ حَكِيمٌ اور اسی طرح خدا تمہیں برگزیدہ (ممتاز) کرے گا اور (خواب کی) باتوں کی تعبیر کا علم سکھائے گا۔ اور جس طرح اس نے اپنی نعمت پہلے تمہارے دادا پردادا ابراہیم اور اسحاق پر پوری کی تھی اسی طرح تم پر اور اولاد یعقوب پر پوری کرے گا۔ بیشک تمہارا پروردگار (سب کچھ) جاننے والا (اور) حکمت والا ہے- Also wird dein Herr dich erwählen und dich die Deutung der Träume lehren und Seine Huld an dir vollenden und an dem Geschlecht Jakobs, so wie Er sie zuvor an zweien deiner Vorväter vollendete, an Abraham und Isaak. Wahrlich, dein Herr ist allwissend, allweise.»

19.49 فَلَمَّا اعْتَزَلَهُمْ وَمَا يَعْبُدُونَ مِنْ دُونِ اللَّهِ وَهَبْنَا لَهُ إِسْحَاقَ وَيَعْقُوبَ ۖ وَكُلًّا جَعَلْنَا نَبِيًّا  اور جب ابراہیم ان لوگوں سے اور جن کی وہ خدا کے سوا پرستش کرتے تھے ان سے الگ ہوگئے تو ہم نے ان کو اسحاق اور (اسحاق) کو یعقوب بخشے اور سب کو پیغمبر بنایا-  Als er sich nun von ihnen und von dem, was sie statt Allah verehrten, getrennt hatte, da bescherten Wir ihm Isaak und Jakob und machten beide zu Propheten.

21.72 وَوَهَبْنَا لَهُ إِسْحَاقَ وَيَعْقُوبَ نَافِلَةً ۖ وَكُلًّا جَعَلْنَا صَالِحِينَ اور (ہجرت کے بعد) ہم نے ان کو اسحاقؑ (بیٹا) اور یعقوبؑ (پوتا) عطا کیا اور ہم نے ان سب کو (اعلیٰ درجہ کا) نیک کیا۔ . Und Wir schenkten ihm Isaak und als Sohnessohn Jakob, und Wir machten sie alle rechtschaffen.

29.27 وَوَهَبْنَا لَهُ إِسْحَاقَ وَيَعْقُوبَ وَجَعَلْنَا فِي ذُرِّيَّتِهِ النُّبُوَّةَ وَالْكِتَابَ وَآتَيْنَاهُ أَجْرَهُ فِي الدُّنْيَا ۖ وَإِنَّهُ فِي الْآخِرَةِ لَمِنَ الصَّالِحِينَ ‏ اور ہم نے ان کو اسحاق اور یعقوب بخشے اور انکی اولاد میں پیغمبری اور کتاب (مقرر) کر دی اور انکو دنیا میں بھی اس کا صلہ عنایت کیا اور وہ آخرت میں بھی نیک لوگوں میں ہوں گے. Und Wir schenkten ihm Isaak und Jakob und gaben seinen Nachkommen das Prophetentum und die Schrift, und Wir gaben ihm seinen Lohn in diesem Leben, und im Jenseits wird er gewiß unter den Rechtschaffenen sein

38.45 وَاذْكُرْ عِبَادَنَا إِبْرَاهِيمَ وَإِسْحَاقَ وَيَعْقُوبَ أُولِي الْأَيْدِي وَالْأَبْصَارِ اور ہمارے بندوں ابراہیم اور اسحق اور یعقوب کو یاد کرو جو قوت والے اور آنکھوں والے تھے ‏.  Und gedenke Unserer Knechte Abraham und Isaak und Jakob, Männer von Kraft und Einsicht.

Der wichtigste Vers in diesem Zusammenhang:

21.72 وَوَهَبْنَا لَهُ إِسْحَاقَ وَيَعْقُوبَ نَافِلَةً ۖ وَكُلًّا جَعَلْنَا صَالِحِينَ اور (ہجرت کے بعد) ہم نے ان کو اسحاقؑ (بیٹا) اور یعقوبؑ پوتا عطا کیا اور ہم نے ان سب کو (اعلیٰ درجہ کا) نیک کیا۔﴿

Und Wir schenkten ihm Isaak und als Sohnessohn Jakob, und Wir machten sie alle rechtschaffen.

 

Im oberen Vers sehen wir das Wort “  نَافِلَةً ۖ „, welches fuer EIN  Enkelsohn steht. Im Arabischen gibt es drei Pluralformen: Singular (Einzahl), Dual (Zweizahl) Plural (Mehrzahl)

Das obenstehende Wort “  نَافِلَةً ۖ  “ ist im Singular und nicht im Dual, steht also fuer eine Person nicht fuer zwei.

Wir sehen, dass der Koran nur einen Sohn von Prophet Isaak erwaehnt – naemlich Prophet Jakob. Wenn die 12 Staemme von Jakob erwaehnt werden im Koran, weshalb denn nicht auch der Zwillingsbruder von Jakob???

Von wo kommt nun das Konzept eines zweiten Sohns von Isaak?

Esau als Zwillingssohn von Jakob finden wir nur im alten Testament. Kann es sein, dass der Koran so eine wichtige Sache wie diese einfach nicht erwaehnt? Oder dass Gott es vergessen hat zu erwaehnen?? Ich glaube nicht. Ich sehe in dieser Tatsache ein Hinweis auf die Veraenderung des alten Testamentes naemlich mit dem Zweck, Unfrieden zu stiften zwischen den Glaeubigen, und sie zu trennen. Bis heute wird jene Geschichte naemlich von Christen und Juden angefuehrt, um zu beweisen, dass Muslime und Christen/Juden sich niemals einigen koennten und dass die angenommenen Anhaenger von Esau immer verlieren wuerden – als Prophezeiung des Alten Testamentes…

Betrachten wir diese Aussage nun mal ganz nuechtern und logisch. Dies wuerde dem gesamten Konzept des Glaubens widersprechen, nicht nur dem der Muslime, sondern auch der Christen. Wir alle glauben an ein und denselben Gott und wissen, dass es nicht an unserer Abstammung liegen kann, ob uns Gott akzeptiert oder nicht. Es liegt nur an unseren Taten.

Die Muslime haben diese Geschichte von Esau uebernommen und sie in beruehmten Werken der Geschichte von Tabari und Ibn Katheer verarbeitet. Ibn Katheer schrieb die Geschichte der Propheten und verarbeitet dort viele Ueberlieferungen, die sogar von traditioneller muslimischer Seite als schwach und inakzeptabel angeschaut werden. Der Koran sollte immer ueber den anderen Quellen stehen- aber tatsaechlich tut er das durch die Geschichte immer weniger…

1. Prophet Jakob luegt nicht

In folgendem Ausschnitt der Geschichte sehen wir, dass Prophet Jakob seinen Vater belogen haben soll, er habe zusammen mit seiner Mutter ein Komplott gegen seinen Zwillingsbruder geschmiedet, um jenen von der Segnung seines Vaters abzuhalten. Dies widerspricht nun total einem Verstaendnis vom Charakter eines Propheten. Propheten sind Menschen besten Charakters und Vorbilder fuer ganze Nationen- so wuerden sie den Menschen Lug und Betrug lehren?? Und dies wird auch noch verteidigt als ‚menschliche‘ Schwaeche??

When Isaac (pbuh) grew old and his eye sight had weakened, he had a desire for food, so he asked his son Esau to go hunting and bring him some cooked game. Esau asked him to bless the food and pray for him. Esau, a hunter, went out to get his father the meat. Rebekah, overhearing this, ordered her son Jacob to slaughter two goats of his best flock and cook them as his father liked and bring it to him before his brother returned. She dressed Jacob in his brother’s clothes and put goat skin on his arms and neck, for Esau was hairy while Jacob was not. When he approached his father with the food, his father asked: ‚Who are you?‘ Jacob answered: ‚I am Esau.‘ When his father finished eating, he prayed for his son to be the more blessed brother and to prevail over them and all people, and for Allah to sustain him and his children. When he left his father, his brother Esau, who had carried out his father’s command, entered. Isaac asked him: „What is this my son?“ He answered: „This is the food you like.“ Isaac asked: „Did you bring it an hour ago and ask me to pray for you?“ Esau said: „No, I swear I did not,“ and he knew his brother had preceded him in this matter and he was sick at heart. (Quelle : Page 56, Stories of Prophets by Ibn Kathir . Also in Tareekh e Tibri )

Dieselbe Geschichte findet sich im alten Testament….

Genesis  27 1-36

1Und es begab sich, als Isaak alt geworden war und seine Augen zu schwach zum Sehen wurden, rief er Esau, seinen älteren Sohn, und sprach zu ihm: Mein Sohn! Er aber antwortete ihm: Hier bin ich.

2Und er sprach: Siehe, ich bin alt geworden und weiß nicht, wann ich sterben werde.

3So nimm nun dein Gerät, Köcher und Bogen, und geh aufs Feld und jage mir ein Wildbret

4und mach mir ein Essen, wie ich’s gern habe, und bring mir’s herein, dass ich esse, auf dass dich meine Seele segne, ehe ich sterbe.

5Rebekka aber hörte diese Worte, die Isaak zu seinem Sohn Esau sagte. Und Esau ging hin aufs Feld, dass er ein Wildbret jagte und heimbrächte.

6Da sprach Rebekka zu Jakob, ihrem Sohn: Siehe, ich habe deinen Vater mit Esau, deinem Bruder, reden hören:

7Bringe mir ein Wildbret und mach mir ein Essen, dass ich esse und dich segne vor dem HERRN, ehe ich sterbe.

8So höre nun, mein Sohn, auf mich und tu, was ich dich heiße.

9Geh hin zu der Herde und hole mir zwei gute Böcklein, dass ich deinem Vater ein Essen davon mache, wie er’s gerne hat.

10Das sollst du deinem Vater hineintragen, dass er esse, auf dass er dich segne vor seinem Tod.

11Jakob aber sprach zu seiner Mutter Rebekka: Siehe, mein Bruder Esau ist rau, doch ich bin glatt;

12so könnte vielleicht mein Vater mich betasten, und ich würde vor ihm dastehen, als ob ich ihn betrügen wollte, und brächte über mich einen Fluch und nicht einen Segen.

13Da sprach seine Mutter zu ihm: Der Fluch sei auf mir, mein Sohn; gehorche nur meinen Worten, geh und hole mir.

14Da ging er hin und holte und brachte es seiner Mutter. Da machte seine Mutter ein Essen, wie es sein Vater gerne hatte,

15und nahm Esaus, ihres älteren Sohnes, Feierkleider, die sie bei sich im Hause hatte, und zog sie Jakob an, ihrem jüngeren Sohn.

16Aber die Felle von den Böcklein tat sie ihm um seine Hände und wo er glatt war am Halse.

17Und so gab sie das Essen mit dem Brot, wie sie es gemacht hatte, in die Hand ihres Sohnes Jakob.

18Und er ging hinein zu seinem Vater und sprach: Mein Vater! Er antwortete: Hier bin ich. Wer bist du, mein Sohn?

19Jakob sprach zu seinem Vater: Ich bin Esau, dein erstgeborener Sohn; ich habe getan, wie du mir gesagt hast. Komm nun, setze dich und iss von meinem Wildbret, auf dass mich deine Seele segne.

20Isaak aber sprach zu seinem Sohn: Wie hast du so bald gefunden, mein Sohn? Er antwortete: Der HERR, dein Gott, bescherte mir’s.

21Da sprach Isaak zu Jakob: Tritt herzu, mein Sohn, dass ich dich betaste, ob du mein Sohn Esau bist oder nicht.

22So trat Jakob zu seinem Vater Isaak. Und als er ihn betastet hatte, sprach er: Die Stimme ist Jakobs Stimme, aber die Hände sind Esaus Hände.

23Und er erkannte ihn nicht; denn seine Hände waren rau wie Esaus, seines Bruders, Hände.

Und er segnete ihn

24und sprach: Bist du mein Sohn Esau? Er antwortete: Ja, ich bin’s.

25Da sprach er: So bringe mir her, mein Sohn, zu essen von deinem Wildbret, dass dich meine Seele segne. Da brachte er’s ihm und er aß; und er trug ihm auch Wein hinein und er trank.

26Und Isaak, sein Vater, sprach zu ihm: Komm her und küsse mich, mein Sohn!

27Er trat hinzu und küsste ihn. Da roch er den Geruch seiner Kleider und segnete ihn und sprach: Siehe, der Geruch meines Sohnes ist wie der Geruch des Feldes, das der HERR gesegnet hat.

28Gott gebe dir vom Tau des Himmels und von der Fettigkeit der Erde und Korn und Wein die Fülle.

29Völker sollen dir dienen, und Stämme sollen dir zu Füßen fallen. Sei ein Herr über deine Brüder, und deiner Mutter Söhne sollen dir zu Füßen fallen. Verflucht sei, wer dir flucht; gesegnet sei, wer dich segnet!

30Als nun Isaak den Segen über Jakob vollendet hatte und Jakob kaum hinausgegangen war von seinem Vater Isaak, da kam Esau, sein Bruder, von seiner Jagd

31und machte auch ein Essen und trug’s hinein zu seinem Vater und sprach zu ihm: Richte dich auf, mein Vater, und iss von dem Wildbret deines Sohnes, dass mich deine Seele segne.

32Da antwortete ihm Isaak, sein Vater: Wer bist du? Er sprach: Ich bin Esau, dein erstgeborener Sohn.

33Da entsetzte sich Isaak über die Maßen sehr und sprach: Wer? Wo ist denn der Jäger, der mir gebracht hat, und ich habe von allem gegessen, ehe du kamst, und hab ihn gesegnet? Er wird auch gesegnet bleiben.

34Als Esau diese Worte seines Vaters hörte, schrie er laut und wurde über die Maßen sehr betrübt und sprach zu seinem Vater: Segne mich auch, mein Vater!

35Er aber sprach: Dein Bruder ist gekommen mit List und hat deinen Segen weggenommen.

36Da sprach er: Er heißt mit Recht Jakob, denn er hat mich nun zweimal überlistet. Meine Erstgeburt hat er genommen und siehe, nun nimmt er auch meinen Segen. Und er sprach: Hast du mir denn keinen Segen vorbehalten?

 

2. Jacob und Esau kaempfen im Mutterleib

Auf der Seite 221 von Tareek e Tibri erzaehlt er, dass Jakob und Esau sich bekaempfen im Mutterleib. Esau versuchte, seine Mutter zu toeten indem er in die Gebaermutter trat und Jakob hinderte ihn daran, indem er seine Ferse hielt.   In der Bibel stossen wir auf dieselbe Geschichte hier:

Genesis/1. Mose, Kapitel 25

19 Dies ist das Geschlecht Isaaks, des Sohnes Abrahams: Abraham zeugte Isaak. 20 Isaak aber war vierzig Jahre alt, als er Rebekka zur Frau nahm, die Tochter Betuëls, des Aramäers aus Mesopotamien 19 Dies ist das Geschlecht Isaaks, des Sohnes Abrahams: Abraham zeugte Isaak. 20 Isaak aber war vierzig Jahre alt, als er Rebekka zur Frau nahm, die Tochter Betuëls, des Aramäers aus Mesopotamien, die Schwester des Aramäers Laban.

21 Isaak aber bat den HERRN für seine Frau, denn sie war unfruchtbar. Und der HERR ließ sich erbitten, und Rebekka, seine Frau, ward schwanger. 22 Und die Kinder stießen sich miteinander in ihrem Leib. Da sprach sie: Wenn mir’s so gehen soll, warum bin ich schwanger geworden? Und sie ging hin, den HERRN zu befragen. 23 Und der HERR sprach zu ihr: Zwei Völker sind in deinem Leibe, und zweierlei Volk wird sich scheiden aus deinem Leibe; und ein Volk wird dem andern überlegen sein, und der Ältere wird dem Jüngeren dienen.

24 Als nun die Zeit kam, dass sie gebären sollte, siehe, da waren Zwillinge in ihrem Leibe. 25 Der erste, der herauskam, war rötlich, ganz rau wie ein Fell, und sie nannten ihn Esau. 26 Danach kam heraus sein Bruder, der hielt mit seiner Hand die Ferse des Esau, und sie nannten ihn Jakob. Sechzig Jahre alt war Isaak, als sie geboren wurden.

27 Und als nun die Knaben groß wurden, wurde Esau ein Jäger und streifte auf dem Felde umher, Jakob aber ein gesitteter Mann und blieb bei den Zelten. 28 Und Isaak hatte Esau lieb und aß gern von seinem Wildbret; Rebekka aber hatte Jakob lieb.

29 Und Jakob kochte ein Gericht. Da kam Esau vom Feld und war müde 30 und sprach zu Jakob: Lass mich essen das rote Gericht; denn ich bin müde. Daher heißt er Edom. 31 Aber Jakob sprach: Verkaufe mir heute deine Erstgeburt. 32 Esau antwortete: Siehe, ich muss doch sterben; was soll mir da die Erstgeburt? 33 Jakob sprach: So schwöre mir zuvor. Und er schwor ihm und verkaufte so Jakob seine Erstgeburt. 34 Da gab ihm Jakob Brot und das Linsengericht, und er aß und trank und stand auf und ging davon. So verachtete Esau seine Erstgeburt.

Die Meinung von Ibn Abbas

Ibn Abbas war ein Gefaehrte von Prophet Muhammad und ein wichtiger Qurankommentator. Unter den Sunniten wird seine Meinung sehr hoch geschaetzt. Wir finden in den Zweitquellen eine Aussage , die ihm zugeschrieben wird (leider nur auf englisch erhaeltlich) :

Narrated ‚Ikrima:Ibn ‚Abbaas said, „How can you ask the people of the Scriptures about their Books while you have Allah’s Book (the Qur’an) which is the most recent of the Books revealed by Allah, and you read it in its pure undistorted form?“ (Bukhari Volume 9, Book 93, Number 614)

Narrated ‚Ubaidullah bin ‚Abdullah: ‚Abdullah bin ‚Abbaas said, „O the group of Muslims! How can you ask the people of the Scriptures about anything while your Book which Allah has revealed to your Prophet contains the most recent news from Allah and is pure and not distorted? Allah has told you that the people of the Scriptures have changed some of Allah’s Books and distorted it and wrote something with their own hands and said, ‚This is from Allah, so as to have a minor gain for it. Won’t the knowledge that has come to you stop you from asking them? No, by Allah, we have never seen a man from them asking you about that (the Book Al-Qur’an ) which has been revealed to you. (Bukhari Volume 9, Book 93, Number 614)

Ich frage mich, weshalb die meisten Muslime sich diese Worte nicht zu Herzen nehmen und Ueberlieferungen glauben, auch wenn sie im Widerspruch zum Koran stehen???

Schlussfolgerung

Die Geschichte ueber den Zwillingsbruder Esau, den wir nur im AT und in den Zweitquellen beschrieben finden, ist erfunden, um Zwiespalt unter den Glaeubigen zu machen.  Leider fallen die Menschen allgemein immer wieder solchen Luegen zum Opfer, auch wenn sie klar gewarnt werden:

3.103. Und haltet euch allesamt fest am Seile Allahs; und seid nicht zwieträchtig; und gedenket der Huld Allahs gegen euch, als ihr Feinde waret. Alsdann fügte Er eure Herzen so in Liebe zusammen, daß ihr durch Seine Gnade Brüder wurdet; ihr waret am Rande einer Feuergrube, und Er bewahrte euch davor. Also macht Allah euch Seine Zeichen klar, auf daß ihr rechtgeleitet seiet.

2.79 Doch wehe denjenigen, die die Schrift mit ihren (eigenen) Händen schreiben und hierauf sagen: „Das ist von Allah“, um sie für einen geringen Preis zu verkaufen! Wehe ihnen wegen dessen, was ihre Hände geschrieben haben, und wehe ihnen wegen dessen, was sie verdienen.

Quellen: http://islam.de

http://www.koran-auf-deutsch.de

http://www.bibelwissenschaft.de

http://www.answering-christian-claims.com/False_Stories_About_Prophet_Muhammad.html ) Some Examples of the Lies against Prophets

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s