Meine Engel

Ihr liegt vor mir

drei schlafende Engel

unter einer Decke

in den Weiten des Schlafs

 

Ihr liegt vor mir

so unschuldig und rein

nicht gewahr des Krieges

der um euch herum tobt

 

Ihr liegt vor mir

nichts wissend von meinem Entschluss

euch zu verlassen

 

mein Herz zerbrochen

in der Verzweiflung dieses Schmerzes

Schreie weil ungehoert 

die lautlos verhallen

 

frei zu gehen 

und doch gefangen

mirjamnur

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s